App Store ≠ Appstore (oder doch nicht?)

Aus der Ecke „bizarre Patentstreitigkeiten, die vor allem die Konkurrenz ärgern sollen“ erreicht uns die Nachricht, dass Apple jetzt Amazon verklagt, weil der Online-Händler es gewagt hat,  unter dem Namen Appstore ein Programm für Entwickler von Mobile-Software aufzulegen.

Das – so heißt es aus Cupertino – verwirre den Kunden aber nachhaltig, der schließlich daran gewöhnt sei, dass ein App Store etwas ist, in dem man Produkte für seine iGerätschaften ersteht.

Schlimmer noch: Amazon soll  auch noch erklärt haben, dass es in besagtem Appstore (also nicht App Store) in absehbarer Zeit auch eine Version des populären Games Angry Bird geben solle, was Apple besonders erbost, da es sich auch um einen Renner im App Store (also nicht Appstore) handelt.

Apple hat im übrigen auch versucht, den Begriff App Store als Markenzeichen eintragen zu lassen, wogegen sich nun wiederum Microsoft wehrt.

Ach ja … Und wenn Apple durchkommen sollte, lasse ich mir „Tech-Blog“ schützen, aber in allen möglichen Schreibweisen, und dann geht’s rund, was? [dieter]

[via Bloomberg]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu App Store ≠ Appstore (oder doch nicht?)

  1. Mary schreibt:

    Diese ganzen Groß-Klein-Schreibereien und mit oder ohne Leerzeichen ist doch alles Pfennigfuchserei. Solange der Name noch nicht geschützt ist, kann ihn Amazon doch ruhig so nennen. Meine Meinung.
    Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s