Lesebrille lächerlich

Selbst Brillenträger, mag ich ja den Spruch, dass die Brille der Triumph der Neugier über die Eitelkeit sei.

Und amüsiere mich daher auch bestens über eyeCard, einen Versuch, Lesebrillen auf portemonnaietaugliches Format zu bringen.

Wer sich nämlich nicht die vermeintliche Blöße geben will, eine Lesebrille  herauszufummeln, wenn’s ans Kleingedruckte geht, soll statt dessen eine Plastikscheibe in Kreditkartenformat aus der Brieftasche fummeln und auf die Nase setzen, auf dass sie von dort aus für eine 2,5-fache Vergrößerung sorge.

Das sieht ja selbst bei schönen Menschen (wie im Bild) erbärmlich lächerlich aus – wie mag da erst der Normalbürger auf die Umwelt wirken, wenn er das optische Hilfsmittel für 16,50 GBP (Zweierpack) erworben hat? [dieter]

[via 7Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lesebrille lächerlich

  1. Pingback: Klebelupe statt Lesebrille | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s