4 Festplatten auf einmal: Sharkoon SATA QuickPort Quattro

Zugegeben, ein Dock, in das bis zu 4 Festplatten oder SSDs in wahlweise 3,5 und 2,5 Zoll-Format eingesteckt werden können, um die Daten von hier nach da zu kopieren, hat schon etwas industrielles an sich. Könnte auch gut in ein Stahlwerk passen.

Immerhin können da mit handelsüblichen Harddisks gut und gerne 12 Terabyte auf dem Schreibtisch stehen. Angeschlossen wird das 107,90 Euro günstige Datenzentrum per USB 3.0 oder eSata, im Inneren fächeln zwei manuell einstellbare Lüfter den schwer arbeitenden Datenspeichern kühlende Luft zu. Das Ding wiegt (ohne HDs) gut ein Kilo, Netzteil und beide Anschlusskabel sind mit im Karton.

sharkoon

Dieser Beitrag wurde unter computer, elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s