Schnellste Grafikkarte, oder fast: Nvidia GeForce GTX 590

Nachdem AMD mit der Radeon HD 6990 kürzlich ein Dual-Chip-Grafik-Monster vorstellte, konnte Erzkonkurrent Nvidia nicht lang zurückstehen. Die brandneue GeForce GTX 590 liegt auf dem selben esoterischen Preisniveau wie die 6990 und wird von zwei leicht untertakteten Fermi-Chips angetrieben. Untertaktet?

Warum nur 607 Mhz statt 772 Mhz wie in der Single-Chip-Karte GTX 580? Weil das Ding sonst zuviel Strom ziehen würde – auch so kommt ein Gaming-PC mit der neuen Nvidia locker über 500 Watt pro Stunde, und damit etwa 10% mehr als mit der konkurrierenden AMD Karte. Die Benchmarks zeigen ein gemischtes Bild: Beide Grafikkarten haben ihre Stärken und Schwächen. Während die GeForce GTX 590 klar bei gemässigten Bildschirmauflösungen bis 1920×1200 punktet, zieht die Radeon HD 6990 bei wirklich grossen Displays bis 2560×1600.Pixeln davon. Aber der Unterschied ist nicht gross, auch bei Temperatur und Lautstärke, wo die GeForce leicht bessere Werte zeugt. Geschmackssache.

pcper

Dieser Beitrag wurde unter computer, entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s