Piktogramme im Kino

Viktor Hertz hat es sich zur Aufgabe gemacht, imaginäre Filmplakate mit Hilfe von Piktogrammen zu gestalten.

Das funktioniert – wie man sieht – sehr schön bei Psycho und Rosemary’s Baby; neue Motive werden fortlaufend hinzugefügt.

Und wer’s nicht beim andächtigen Betrachten bewenden sein lassen will, kann die Motive auch als Poster oder T-Shirt erwerben. [dieter]

[via Flickr]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Piktogramme im Kino

  1. Pingback: vinzv » Blog Archive » TRON (und andere Filmpiktogramme)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s