Mit dem Browser durch dick und dünn

Na, erinnert sich da draußen noch irgend jemand an die Zeiten als Netscape praktisch der einzige Browser war?

Lang, lang ist’s her, und da ist es schön, eine Grafik zu sehen, die Auf- und Abstieg der diversen Browser anschaulich macht.

Tja, da geht sie dahin, die alte Netscape-Herrlichkeit und der Aufstieg des IE beginnt. Aber was ist das – wird er etwa auch immer dünner?

Doch was bringt die Zukunft? Sagen wir mal so viel: Opera und Safari werden wohl nicht so bald Marktführer werden. [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mit dem Browser durch dick und dünn

  1. Pingback: the history of web browsers « blubberfisch

  2. joda schreibt:

    Interessant zu sehen, wie es Opera nie geschafft hat sich durchzusetzen. Der Browser, der über die längste Zeitspanne existiert hat.

  3. Gamlor schreibt:

    Glaube auch nicht wirklich, das Opera sich ‚richtig‘ durchsetzen wird. Trotdem mein lieblings Browser, der Norweger =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s