Lange Gesichter bei den Notebook-Herstellern

Kräftig nach unten ging es bei den Notebook-Herstellern im ersten Quartal des Jahres – einzige Ausnahme: Samsung.

Während die Immer-noch-Nr. 1 HP ein sattes Minus von 20% verzeichnen musste, konnte Samsung einen bescheidenen Prozentpunkt zulegen.

Ansonsten aber ging es in der  Top-10-Liste der Hersteller zumeist zweistellig in den Keller. Acers Umsätze gingen um 13% zurück, die von Toshiba und Lenovo um je 10%, bei Sony waren es 29 %, bei Fujitsu 14%.

Einstellig im Verlustbereich blieben Dell und Apple, die beide jeweils 6% verloren; bei Apple lag dies daran, dass die MacBook-Auslieferungen zum Ende des Quartals einbrachen. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter computer, it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s