Sony muss eine dritte Angriffswelle befürchten

Ganz egal, wie ‚anonym‘ die Hacker da sind: Nicht aus dritter, sondern immerhin zweiter Hand berichtet CNET-Chefkorrespondentin Erica Ogg über die Pläne einer unabhängigen Hackergruppe, die nach Eigenaussagen besonders sauer auf Sony sind und deswegen gerade ihre den dritten Generalangriff auf Sony vorbereiten.

In der ersten Welle rächten Mitglieder der Anonymous-Community das harsche Vorgehen des Konzernes gegen Playstationbastler wie Geohot und Graf Chokolo mit DDOS-Attacken und dem Veröffentlichen von (halb-)privaten Daten einiger Sony-Manager.

Im zweiten Schub stahl eine andere Gruppe, nämlich die oben erwähnte, wichtige Kundendaten in Millionenumfang von Server des Sony Playstation Networks.

In der jetzt angekündigten dritten Welle sollen weitere Daten entwendet werden, um dann vollständig der Öffentlichkeit übergeben zu werden, was für Sony einen kaum zu beschreibenden Daten-GAU bedeuten würde. Da können wir ja mal gespannt sein. Also echt.

cnet

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s