Neue Atomteilchen, von Intel, in 2 Jahren

Prozessorteilchenbeschleunigung: Die Intel Atom Chipreihe hat trotz all ihrer Schwächen einen festen Platz im unteren Marktsegment der Mobilcomputer, so gut wie alle Netbooks laufen mit dem kleinen Intel-Prozessor. Trotzdem konnte der Konzern der Marktanteil der kleinen x86-CPU nicht ausbauen, muss sogar einen Rückgang befürchten, da Chips unterschiedlicher Hersteller nach dem ARM-Design in Tablets, Smartphones und auch Netbooks ihren Stand behaupten.

Dazu kommt dass Erzkonkurrent AMD mit den Bobcat-Prozessoren jetzt Chips anbietet, die den Atom im Leistungs/Verbrauchs-Verhältnis klar schlagen. Was nun? Aufgeben? Das sähe Intel nicht ähnlich, entsprechend klingt die aktuelle Ankündigung, dass die Atome in Zukunft eine ähnliche GenerationeFolge bekommen sollen, wie man das von den grösseren Core-Chips kennt. Für 2013 sollen dann neue, bessere Mobilchips im 22nm-Herstellungsverfahren auf den Markt kommen. Aber was hat die Konkurrenz in zwei Jahren? Etwa Besseres?

semiaccurate

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neue Atomteilchen, von Intel, in 2 Jahren

  1. Arno Nühm schreibt:

    Erst in 2 Jahren? Ächz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s