Marktforscher: iPhone-Verkäufe bleiben hinter Prognosen zurück

Es sieht ganz so aus, als sei zumindest in den USA der iPhone-Kult ins Wanken geraten.

Das meinen zumindest Marktforscher, die darauf hinweisen, dass in den letzten drei Quartalen die tatsächlichen Umsätze deutlich hinter den Prognosen zurückgeblieben sind.

Vom iPhone 4 wurde im ersten Quartal über Verizon nur 2,2 Millionen Stück verkauft, was eine stolze Zahl ist, aber deutlich hinter den prognostizierten 3 bis 4 Millionen zurückbleibt.

Der Trend, dass die auch von Apple intern angepeilten Zahlen verfehlt werden, besteht schon mindestens seit dem letzten Quartal 2010.

Zwar wachsen die iPhone-Verkaufszahlen weiter (von 16,24 Millionen im letzten Quartal 2010 auf 18,65 Millionen im ersten Quartal 2011) – aber Apple hat mit ganz anderen Erwartungen kalkuliert, nämlich 21 bzw. 26 Millionen.

Was das für Apple genau bedeutet, ist schwer zu sagen. Immerhin sind die Apple-Telefone weiterhin erfolgreich – nur eben nicht so erfolgreich, wie Apple selbst hofft. Und dass sich die Lage angesichts der wachsenden Zahl von Android-Geräten verbessern wird, dürfte man in Cupertino wohl kaum erwarten … [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter it news, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Marktforscher: iPhone-Verkäufe bleiben hinter Prognosen zurück

  1. husten-hugo schreibt:

    äh ja … prognosen halt … ich prognostiziere dass der morgige tag 748 quatrillionen stunden haben wird. der pispers hat das mitm ifo-geschäftsklimaindex doch super aufn punkt gebracht. kaffeesatzleser und glaskugelbesitzer sag ich nur …

  2. knallbonbon schreibt:

    marktforscher und ihre prognosen

    eigentlich gehörten sie allesamt (samt ihren prognosen) in eine grube voller hungriger krokodile (die 2 wochen nichts zum fressen bekommen haben) geworfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s