Aus der Wolke regnets Geld

12 Milliarden Dollar Umsatz prophezeit Marktforscher Forrester den Personal-Cloud-Services fürs Jahr 2016.

Und die größte Schnitte soll dabei Apple machen.

Im Gegensatz zu den Cloud-Services für Unternehmen sollen in Personal Clouds all die Dinge zusammengeführt werden, auf die man gerne immer und überall Zugriff hätte – also nicht Office-Anwendungen und -Dateien, sondern eher Mail, Filme, Games und Musik.

97 Millionen Amerikaner sollen 2016 die „P Cloud“ dann nutzen – die Einnahmen aus diesem Geschäft teilen sich Apple, Google und Microsoft, meint Forrester.

Dass Amazon  – derzeit einer der Marktführer im Cloud-Bereich – bei dieser Einschätzung keine Rolle spielt, begründet Forrester mit seiner Einschätzung, dass man für einen langfristigen Erfolg im Cloud-geschäft ein OS oder einen Mail-Service benötige, am besten beides. Und so müsse sich Amazon an eines der drei genannten Unternehmen anhänge, wahrscheinlich sei dies Google.

Ob das aber wirklich so kommt, kann man bezweifeln. So sieht Forrester einerseits Apple weit vorne im P-Cloud-Geschäft, meint aber andererseits, dass nach wie vor der PC das zentrale Gerät zur Steuerung des digitalen Lebens sein werde – und in diesem Sektor hat Apple trotz aller iErfolge seinen Marktanteil nur in bemerkenswert geringem Teil ausbauen können, während der bei den Mobilgeräten bereits wieder rückläufig ist.

Und dass Amazon einfach so abwartet, wie andere ein Geschäft übernehmen, in das das Unternehmen nun schon seit Jahren beachtliche Summen investiert, ist ja eigentlich auch nicht zu erwarten – aber immerhin hat Forrester jetzt schön Wind gemacht und wir können uns mal wieder über Sinn und Unsinn dessen unterhalten, was Marktforscher so von sich geben. [dieter]

[via New York Times]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s