Wann stimmt der Preis?

Käufer von Digitalgeräten können sich ja meist schnell auf einen Grundsatz einigen, was den Zeitpunkt für den Erwerb von etwas Neuem angeht: Es ist immer der falsche.

Muss aber nicht sein, meinen die Forscher von Microsoft, die das Program Prodcast entwickelt haben.

Das soll eine Reihe von Faktoren berücksichtigen wie Preisentwicklung, Umsatzzahlen und Jahreszeit und einigermaßen präzise Voraussagen machen.

Prodcast wurde an drei verschiedenen Kaufstrategien getetestet (immer gleich das Neueste kaufen, immer warten und wahllos das Verhalten wechseln). In allen Fällen konnte man eine Ersparnis von fünf Prozent erzielen, es sei denn es handelte sich entweder um besonders manische Shopper, die sofort losschlagen, oder um solche, die nie zu Potte kommen, weil sie meinen, es ginge immer noch etwas billiger.

Prodcast soll sich problemlos in bereits existierende Preisvergleichs-Sites integrieren lassen, so dass man dort auch noch erfahren könnte, ob die Zeit zum Kauf bereits reif ist. Wann das allerdings der Fall ist, ist noch nicht bekannt [dieter]

[via New Scientist]

 

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news, zukunft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s