Microsoft: Aus Versehen (?) sozial

Wenn die Konkurrenz von Google jetzt auch schon ein eigenes soziales Netzwerk hat, wäre es ja seltsam, wenn Microsoft in dieser Hinsicht so garnichts unternehmen würde.

Und tatsächlich tut sich was in Redmond – wenn auch hinter verschlossenen Türen. Die aber hat jemand aus Versehen kurze Zeit offenstehen lassen.

Und so wissen wir nun, dass Microsoft an etwas bastelt, das sich Tulalip nennt. Und worum es geht: „With Tulalip you can find what you need and share what you know easier than ever“.

Nicht gerade vielsagend. Interessanterweise sollen User sich mit Twitter- und Facebook-Profilen anmelden können.

Inzwischen bekommt auf der Site,über die Tulalip kurzfristig zugänglich war, nur die Meldung oben zu sehen.  Aber wollen wir jemandem glauben, der so treuherzig erklärt, er habe das alles nicht gewollt? [dieter]

[via New Scientist]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s