Der Kultur auf der Spur

Spätestens, seit Banksy filmisch gewürdigt wurde, ist er auch irgendwo und irgendwie in der Hochkultur angekommen, die in den einschlägigen Medien und von den einschlägigen Akteuren derzeit ja wieder abgefeiert wird.

Aber da sich das Gros seiner Werke nach wie vor an frischer Luft befindet, kann auch jemand, der mit der Welt der Galerien und Museen nichts am Hut hat, sich damit vertraut machen. Dabei hilft eine App.Banksy-Locations weiß, wo man hingehen muss, wenn man sich in einer Stadt mit Banksy-Arbeiten befindet, weist außerdem auf Basis der eigenen Positionsdaten den Weg und hat eine Update-Funktion, über die man alles Aktuelle erfährt.

Außerdem gibt’s Galerien (digitale), Videios und was der Banksy-Fansonst noch so braucht. Kostet 1,99 Dollar (erstmal nur  für den iFön zu haben). [dieter]

[via Gizmodo]

Dieser Beitrag wurde unter entertain, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s