Retro bis zum Namen

„Kassette“ nennt Hersteller eskuché seinen neuen Kopfhörer, der aber nicht, wie man vermuten könnte, aus dem deutschsprachigen Raum kommt, sondern der in Kalifornien gebaut wird.

Dafür liegt der Name aber zumindest mit seinem Retro-Gehalt richtig: Sowohl der Kopfhörer als auch die Verpackung gehen designmäßig in die 70er zurück.

Zu Technik und Ausstattung gibt es bislang wenig zu sagen (auch zum Preis nicht); bekannt ist nur, dass der Bügle aus flexiblem Aluminium ist und der Kopfhörer bei allen PMP- und iOS-Geräten funktionieren soll.

Ein Mikrofon gehört auch zur Ausstattung, so dass Kassette auch als Headset verwendet werden kann. Und: Wer befürchtet, das können Billig-Retro sein, kann sich durch den Hinweis beruhigen lasssen, dass eskuché über ein recht umfangreiches Repertoire an Kopfhörern verfügt und sich da her im mittleren Preis-/Leistungs-Segment bewegt. [dieter]

[via Übergizmo]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Retro bis zum Namen

  1. Endlich mal ein neuer Kopfhörer nach meinem Geschmack! Wir ja auch endlich Zeit das mal wieder was vernünftiges auf den Markt kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s