Qualle im Tank

Sein Aquarium mit Quallen zu füllen, ist sicherlich ein etwas ungewöhnlicher Ansatz, der aber durchaus einen gewissen ästhetischen Reiz haben kann, wie dieses Behältnis von Medusozoa zeigt.

Zumal die dezente LED-Beleuchtung sorgt für ein gewisses Etwas, und Filter, Lüftung und was man sonst noch bei Aquarien benötigt, sind selbstverstäblich auf dem neuesten Stand und an die besonderen Erfordernisse der Quallenhaltung angepasst.

Kostet 350  Dollar inklusive Gutschein für drei harmlose (also nx Tödliches) Quallen. [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Qualle im Tank

  1. das-eckige-muss-in-das-runde schreibt:

    Ich fürchte, meine Katze hielte ein solches Aquarium in meinem Wohnzimmer für (im wörtlichen Sinne) geschmacklos und würde sich beleidigt unter das Sofa verziehen.

    Indes – eine gewisse ästhetische Ausstrahlung kann ich dem Ding nicht absprechen. Allerdings würde ich gerne einen Propeller an der Hinterwand anbringen, der dann und wann etwas mehr Dynamik in die Sache brächte … Huiiiiiiiiiiiii …. 😀

  2. Pingback: » Beruhigende und anmutige Bewegungen… Softwarepraxis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s