Tellme: Spracherkennung für Xbox und Windows Phone

Tellme ist eine Microsoft-Projekt, das zum Ziel hat, Spracherkennung in alle möglichen Geräte zu integrieren – alles mit dem höheren Ziel des sogenannten Natural User Interface (NUI), bei dem Gesten und gesprochenes Wort ausreichen, um Befehle zu geben.

Von Tellme sollen als erstes die Xbox und Windows Phone profitieren.

Bei der Xbox sind die Tellme-Innovationen in der Steuerung naheliegend: Der User kann Menüs wechseln, aber auch über das Dashboard Bing aufrufen und Suchen durchführen. Außerdem lassen sich Spiele per Sprache dirigieren – bei Golf-Games etwa wechselt man den Schläger auf Zuruf.

Deutlich spannender ist allerdings, wie MS sich die Zukunft in der Kombination von in Windows Phone integriertem Tellme und Smartphone vorstellt (unten im Video zu sehen).

Das sieht noch sehr SF-mäßig aus, aber die zuständigen Entwickler meinen, dass das in drei Jahren Realität sein könnte. Der Grund für den Optimismus: In den letzten 18 Monaten habe sich in Sachen Spracherkennung mehr getan als in den 10 Jahren davor – nicht zuletzt, weil Tellme als Cloud-basierter Dienst auf jährlich 11 Milliarden Konversationen zurückgreifen könne, die auf diesem Weg abgewickelt werden.

Das Video, in dem die schöne neue Welt ausgemalt wird, ist zwar angesichts seines sehr amerikanischen Kitschthemas eher schwerverdaulich, aber wenn MS es tatsächlich schafft, im angekündigten Zeitrahmen so etwas hinzubekommen, werden die Karten im Mobilmarkt mit Sicherheit neu gemischt. [dieter]

[via TechFlash]

Dieser Beitrag wurde unter zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tellme: Spracherkennung für Xbox und Windows Phone

  1. Pingback: Windows 8: Mit App Store und Kinect-Integration? | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s