Pac-man leuchtet heim

Und nochmal Brando: Weshalb der beliebet asiatische Unfug-Hersteller sein Produkt verschämt „Ghost Lamp“ nennt und nicht gleich mit der Marke Pac-man wirbt, die ihn ja ganz offenbar inspiriert hat, werden wohl eher Juristen erklären können.

Auf jeden Fall kommen Retro-Fans damit für 10 Dollar in den Genuß eines Lämpchens, das sogar weiß, wann Helligkeit benötigt wird.

Die Lämpchen mit USB-Anschluss verfügen nämlich auch noch über einen Sensor, der die Lichtverhältnisse misst und sie bei Bedarf einschaltet.

Die Höhe beträgt 10 cm, wofür auf jedem Schreibtisch Platz sein solle, und das einzige, worüber man sich  dann noch beschweren könnte, ist, dass sie sich nicht bewegen. [dieter]

[via Technabob]

 

Dieser Beitrag wurde unter entertain, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s