Tablet mit Bratpfanne

Auf eine Idee wie das Electrolux Mobile Kitchen Concept kann auch nur jemand kommen, der die harte Realität in der Küche nicht kennt.

Gewiss, auf den ersten Blick mag das alles ganz nett aussehen, aber wie immer stellt sich die Frage: Und wer putzt das?

Denn auf dem unteren Teil des Tablets, Laptops oder wie man das Ding auch immer nennen will, soll tatsächlich gekocht wreden.

Dort befindet sich laut Konzept eine Induktionsplatte, auf der gebrutzelt werden soll. Und um noch eins draufzusetzen, fabulieren die Entwickler tatsächlich auch noch, dass man den Laptop-/Tablet-Deckel als Schneidebrett verwenden könne … [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tablet mit Bratpfanne

  1. Susi schreibt:

    Die gehen wohl davon aus, dass keiner mit böösen Fett und sonstigen spritzigen Sachen kocht.
    Und es gibt ja auch Menschen, die sich hochglänzende Küche kaufen.
    Hm, wie das Ding wohl auf so simple Sachen wie Wasserdampf reagiert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s