Streuner: Dank Barcode jetzt schneller wieder zuhause

Wer meint, alle wesentlichen Informationen, die benötigt werden, wenn sein zum Streunen neigender Hund von Fremden aufgelesen wird, passten auch auf einen Zettel in einer Kapsel am Halsband, ist definitiv 20. Jahrhundert.

Heutzutage verpasst man dem potenziellen Ausreisser einen Anhänger mit Barcode, und schon ist alles Wesentliche aufgezeichnet.

Der Finder muss nur mit Smartphone und Barcode-Lese-App ausgerüstet sein, und schon erfährt er im Nu alles, was erforderlich ist, um den Vierbeiner wieder zurück zu schicken.

Das ist nicht einmal besonders teuer: ein Anhänger kostet 10 Dollar, und das war’s. [dieter]

[via Chip Chick]

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s