Tizen nimmt Fahrt auf

Dass Intel und Samsung an einem neuen, auf Linux aufbauenden OS namens  Tizen arbeiten, ist  bislang eher beiläufig gewürdigt worden – seit Intel Anfang des Monats MeeGo auf Eis gelegt hat, war auch nicht mehr klar, ob sich da noch jemand neben Windows, Android und iOS platzieren würde.

Nun aber sieht es so aus, als bilde sich eine breite Front der Hersteller zur Unterstützung von Tizen, und es heißt sogar, dass MeeGo in Tizen aufgehen wird.

Das OS, das im wesentlichen von Technikern von Intel und Samsung entwickelt wird, bekommt nun auch noch Unterstützung von Acer und Asustek; HTC soll noch erwägen, ob man sich an dem Projekt beteiligt.

Tizen soll auf verschiedensten Geräten zum Einsatz kommen wie Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Netbooks und Infotainment-Geräten in Autos. Dazu wird das OS auf der Oberfläche einen Layer haben, der HTML5 und WAC-Applikationen unterstützt; darunter liegt eine Plattform, die die verschiedenen Gerätekategorien bedient. Eion SDK soll im ersten Quartal 2012 veröffentlicht werden.

Intel hat sich mit diesem Schachzug nach den Kooperationen mit Google und Microsoft eine weitere Option gesichert; allerdings könnte MeeGo nun endgültig erledigt sein, da Acer und Asustek im Gegenzug die Entwicklung von Hardware für dieses OS völlig eingestellt haben. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter it news abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s