Ultrabooks: HP und Dell machen Nägel mit Köpfen

Da dürfte man bei Intel aufatmen: Mit HP und Dell haben sich nun zwei der großen Hersteller darauf eingelassen, Rechner für die neue Geräteklasse der Ultrabooks auf den Markt zu bringen.

HP lässt seine Ultrabooks in Auftragsfertigung bei Quanta in Taiwan produzieren, und zwar ab Ende 2011. Bei Dell wird es etwas länger dauern – ein 14-Zoll-Modell, das man sich von Wistron bauen lässt, soll erstmals auf der CES 2012 zu sehen sein.

Einerseits dürfte das bei Intel für Beruhigung sorgen, andererseits wird das lukrative Weihnachtsgeschäft damit eindeutig verpasst – das könnte ein mühseliger Start werden … [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter computer, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s