Aufladen, Gutes tun, Punkte sammeln

Solarladegeräte gibt es inzwischen massenhaft – also muss man sich was Besonderes einfallen lassen, wenn man noch ein neues Gerät auf den Markt bringen will.

Zum Beispiel die Anbindung an eine Gutmenschen-Community mit  Rabattmarkensammelmentalität.

Wer dieses Gerät namens Changers nutzt (bestehend aus Solarzellenmodul und aufladbarem Akku), kann nämlich Dank einer integrierten Software messen, wie viel Energie er aus Sonnenstrahlen generiert hat, dies via Twitter einer Gemeinschaft Gleichgesinnter mitteilen (wahrscheinlich via USB über PC oder Laptop) und für seine guten Taten Punkte kassieren, für die es dann irgendwann nicht weiter spezifizierte Belohnungen gibt.

Das Changers Starters Kit gibt’s ab dem 15.11. zum Pries von 119 Euro. [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s