Freunde in der Not …

… ja, nur das sind wahre Freunde. Ob man selbst welche hat, kann man bald mit Hilfe des MyRingGuard feststellen.

Eine Berührung des Notfallrings startet eine App auf dem Android-Handy, das man besser ebenfalls mit sich führt, und die wiederum sendet eine Alarmnachricht an einen Zirkel ausgewählter Menschen, zusammen mit einem Link zu Google Maps, der zeigt, wo man sich nun gerade ins Malheur hineingeritten hat.

Keine dumme Idee, setzt aber voraus, dass man Freunde hat, deren Reaktion über ein „ach, das ist ja interessant“ hinausgeht.

MyRingGuard befindet sich gerade noch in der Crowdfunding-Phase (bei IndieGoGo); mit 39 Dollar ist man dabei. [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s