USB Watch: Uhr und Datenspeicher

Wieder mal ein schönes Beispiel dafür, wie man Funktionen verbindet: Die USB Watch der Designer Yoon-jin Gon, Yoon-tae Myoung und Kim Sung Hun verbindet USb-Stick und Armbanduhr.

Auf Tastendruck zeigt das Gerät an Stelle der Uhrzeit den verfügbaren Speicherplatz; die Zeitanzeige selbst ist ebenfalls schlicht gehalten.

Derzeit ist die USB Watch nur ein Konzept – vor der Realisierung würde mich zumindest interessieren, wie man sich das mit dem Verschluss und der Verstellbarkeit der Armbandlänge vorzustellen hat. [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu USB Watch: Uhr und Datenspeicher

  1. Pingback: USB-Stick als Armband | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s