Roboterbär bekämpft Schnarchen

Die Kombination Japan/Roboter ist an schon an und für sich immer ein Garant für hohen Unterhaltungswert, und wenn dann auch noch Eisbär-Kuscheltiere ins Spiel kommen, kann praktisch garnix mehr schiefgehen.

Und dann ist dieser Kuschelroboter auch noch nützlich: Er soll nämlich Schnarchen verhindern.

Und das geht so: Der Schäfer bettet sein Haupt auf dem Bärenkopfkissen und steckt eine Hand in eine Art Kuschelhandschuh. Letzterer ist mit Sensoren bestückt, die den Sauerstoffgehalt des Blutes messen. Und unter dem eigentlichen Laken liegt ein weiteres, die das Informationen vom Handschuh an den Bären leitet.

Sinkt nun der Sauerstoffgehalt und stellt der Bär obendrein noch mittels eines eingebauten Mikrophons fest, dass sich Schnarchen anbahnt, bewegt sich eine Bärenhand in Richtung Gesicht und schiebt es sanft zur Seite, auf dass man nicht mehr röchele.

Eigentlich eine nette Lösung – dass man sich dafür als Erwachsener mit Kuscheldecken garnieren muss, ist allerdings gewöhnungsbedürftig. [dieter]

[via Japan Trends]

 

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Roboterbär bekämpft Schnarchen

  1. Pingback: Schnarchen: Das hilfreiche Kissen | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s