Entscheidungshilfe für Geeks

„Ja, nein, vielleicht“ könnte man zwar auch als Entscheidungshilfe akzeptieren, wenn man nicht mehr weiter weiß und diesen Zauberball befragt, aber den Geek freut es dann doch, wenn statt dessen vertrautes Vokabular wie „Fail“, „Can Has“, „Meh“ oder „LOL“ ertönt.

Das ist mindestens genauso hilfreich wie die klassischen Antworten, in den Nuancen bestimmt sogar noch hilfreicher und auf jeden Fall aus dem Alltag gegriffen, was  ja bereits das Design verrät.

Kostet 7,99 Dollar. [dieter]

[via bookofjoe]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s