TomTom rekrutiert Homer Simpson

David Hasselhoff gibt es schon als GPS-Stimme, Darth Vader auch, und nun hat auch noch Homer Simpson diesen Job übernommen.

Es handelt sich dabei um das US-Original, so dass der Service eher was für Puristen mit ausreichenden Englisch-Kenntnissen ist.

Die können vor dem Kauf (12,95 Dollar oder 7,95 GBP) aber immerhin mit Hilfe zweier Samples testen, ob sich der neue Sprecher auch im Alltag eignet oder nur als kurzlebiger Gimmick taugt.

Immerhin: Für das Erreichen eines Ziels als „genius“ gelobt zu werden, hat man ja auch nicht alle Tage … [dieter]

[via Geek Alerts]

Dieser Beitrag wurde unter entertain, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu TomTom rekrutiert Homer Simpson

  1. Susi schreibt:

    Hm, ich würde Homer zutrauen dass er einen in die Irre schickt.

  2. Schussel schreibt:

    Zumindest besteht die Gefahr, dass er einen am Donutladen abbiegen lässt… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s