Cosmonaut: Absichtsvoll klobig

Cosmonaut, wie sich dieser Stylus nennt, sieht nicht unbedingt elegant schlank aus, aber genau das ist die Absicht des Herstellers Studio Neat.

Der nämlich ist davon überzeugt, dass der übliche Ansatz, bei dem einfach ein herkömmlicher Stift für den Touchscreen-Einsatz nachgebaut wird, dessen Aufgaben nicht gerecht wird.

Und so hat man ein klobigeres Gerät mit Gummigriff entwickelt, das bei der  Benutzung gefühlt eher an einen Radiergummi erinnern soll.

Da die Herrschaften, die Cosmonaut entwickelt haben, selbst in Sachen Design unterwegs sind und mitteilen, die seien selbst eifrige Nutzer von iPad und iPhone, sei ihnen mal geglaubt – die Probe aufs Exempel kann man im Januar machen, wenn der Stift für 25 Dollar auf den Markt kommt. [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s