Hauptsache, die Datei hat nicht gekorkt

Sicher dürfte dieser USB-Stick in seiner Kork-Ummantelung ja schon aufbewahrt sein – aber rechtfertigt das das Risiko?

Allzu schnell könnte er doch entweder in einem Flaschenhals landen oder – noch schlimmer – im Müll. Und schon wären sie futsch, die 20 Dollar, die das Ding kostet. Und die Daten natürlich auch. [dieter]

[via 7Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hauptsache, die Datei hat nicht gekorkt

  1. Henrik schreibt:

    Ich glaub noch lustiger wird bei den heutigen Notebooks das „dicke Ding“ anstecken zu wollen. Entweder hat man dann gleich Schlagseite und bricht womöglich den Kork ab oder es ist schonmal garkein Platz dafür da. Wie man es macht USB Korken … aehm, Sticks sind nach wie vor leider nur suboptimal.

  2. Alex_der_Pirat schreibt:

    Jetzt wo die (16GB-)Sticks, abgesehen vom USB-Stecker, kaum mehr als 5-6 mm „lang“ sind, wollte ich so klobige Modelle nicht mal als FUN-Objekte an meinem PC haben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s