Zähneputzen in der Pubertät

Heranwachsende Menschen zu Körperpflege und Zähneputzen anzuhalten soll nach Auskunft von Erziehungsberechtigten ein eher mühseliges Geschäft sein, aber zumindest in dem kurzen Zeitfenster, in dem sich weibliche Teenager und solche, die noch nicht wissen, was sie sind, für Justin Bieber begeistern, gibt es jetzt Hilfe.

In der Theorie.

Zwei Minuten lang nämlich soll der Bieber-Fan (und das sind sie in dem Alter den Qualitätsmedien zufolge ja alle) die Zahnbürste im Mundraum schwingen, weil sie/es/er in diesem Zeitraum wahlweise einen von zwei Hits des Spitzenkünstler zu hören bekommt. Und dafür tut man ja alles.

Weitere clevere Idee: Die Bürste ziert auch noch das Konterfei von Justin Bieber, so dass sichergestellt ist, dass sie auch immer schön sauber ist. Das sollte dann doch wirklich 9,92 Dollar wert sein. [dieter]

[via bookofjoe]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zähneputzen in der Pubertät

  1. Pingback: Justin Bieber News

  2. kristine schreibt:

    Seitdem ich die Produkte von TetroBreath nutze ( http://www.tetrobreath-shop.de), ist mein Mundgeruch wie verflogen. Die Produkte weisen einen erhöhten Sauerstoffgehalt auf und wirken so den Bakterien entgegen. Ich bin begeistert und kann es Leidensgenossen nur weiterempfehlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s