Toshiba: Tablet ohne Stromkabel

„Geht, gibt’s aber nicht“: In diese Kategorie fällt dieses Android-Tablet von Toshiba.

Das hat kein Stromkabel, weil es per Magnetresonanz-Technologie aufgeladen wird.

Das wäre sicher ganz reizvoll, aber ein echtes Produkt mag Toshiba aus dem 10.1-Zoll-Prototypen nicht machen: Noch sei die Technik nicht hinreichend ausgereift, um genügend Energie zu liefern.

Aber schön zu wissen, dass das prinzipiell geht. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s