Twitter goes Steampunk

Das ist nun mal eine echte Herausforderung für die Nutzer des Kurznachrichtendienstes: Die eigenen Weisheiten per Morsen verkünden.

Möglich wird’s mit Tworse Key, einer klassischen Morse-Vorrichtung, deren Signale  in Twitter-taugliche Zeichen umgesetzt werden.

Klar ist das komplett überflüssig, aber wer im Zeitalter der allgegenwärtigen Tastatur (und sei sie auf dem Touchscreen), zeigen will, dass es auch anders geht (und morsen kann), sollte daran Spaß haben.

Gibt’s nicht zu kaufen, kann man aber Dank genauer Instruktionen selbst basteln. [dieter]

[via OhGizmo!]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, intertubes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s