Stundenlange Röhrenspiele

Wer sich vom kifferträgen Betrachten von Lavalampen schon emanzipiert hat, aber trotzdem weiterhin fasziniert ist von seltsamen Bewegungen in transparenten Röhren, kann es ja mal mit Ferrite probieren.

Bei diesem Spielzeug nämlich kann man die Formen im Glas selbst steuern.

Das Geheimnis der Bewegung: In der Röhre befindet sich Ferrofluid, eine Flüssigkeit, die auf Magneten reagiert, ohne sich zu verfestigen. Das wiederum bedeutet, dass man mit Hilfe von ein oder zwei Magneten der eigenen Kreativität freien Lauf lassen kann, bis endlich Feierabend ist.

Bei Kickstarter ist Ferrite erfolgreich durch die Funding-Phase gekommen, sollte also in absehbarer Zeit auch im Handel zu haben sein. [dieter]

[via New Launches]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Stundenlange Röhrenspiele

  1. Alex schreibt:

    Tolles Spielzeug. Wenn man jetzt nur noch den Preis wüsste…

  2. [dieter] schreibt:

    @Alex: Soll in verschiedenen Größen und als Set auf den Markt kommen. Losgehen wird es wohl bei 75 Dollar.

  3. Alex schreibt:

    Kauft man ja auch nur einmal. Da kann man mal ca 65 Euro hinlegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s