Das iPad als Rennstrecke

Wie Hasbro sucht ja auch Mattel nach Mitteln und Wegen, wie man als Traditionsspielzeughersteller in der Digitalwelt überleben kann.

Vor gut einem Jahr waren es die Video Racers, und nun versucht man, die bewährten Hot Wheels unter dem Etikett Apptivity aufs iPad zu bringen.

Hinter Apptivity steckt eine Kombination von Spielzeugautos, deren Reifen so konstruiert sind, dass sie die Tablet-Oberfläche nicht verkratzen, mit einer App, die die Apptivity-Autos automatisch erkennt und die Tablet-Oberfläche zur Rennstrecke macht.

Wie das aussieht, kann man ganz gut in dem Video erkennen, und tatsächlich kann man damit offenbar ganz gut Spaß haben. In den Handel kommt Apptivity  im Mai; ein Set mit zwei Autos kostet 20 Dollar, die App ist gratis. [dieter]

[via Chip Chick]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s