Tablet-Marktanteile: Apple gibt ab, Amazon legt zu

Die Marktforscher von iSuppli haben Zahlen für die Tablet-Marktanteile weltweit präsentiert, und sie zeigen – wie eigentlich erwartet -, dass Apple kräftig an Amazon abgeben musste, obwohl das Kindle Fire-Tablet ja nicht einmal weltweit zu haben ist.

Am kräftigsten aber hat Apple sich selbst Konkurrenz gemacht – mit dem iPhone 4S.

Ausgeprägt nämlich scheint bei Apple-Kunden der Reflex zu sein, das jeweils neueste Produkt mit Apfel-Logo zu kaufen, und da im vierten Quartal 2011 kein neues iPad zu haben war, wurde eben das neue iPhone erworben.

Abgesehen von Apple und Amazon spielt eigentlich niemand mehr so recht mit im Tablet-Sektor: Samsung auf Platz 3 (im letzten Quartal; über das ganze Jahr reicht es für Platz 2) hat zwar nicht so viel an Marktanteil an Amazon abgeben müssen wie Apple, aber wenn man von 11 auf 8 Prozent absackt, ist das auch nicht schön.

iSuppli erwartet zwar, dass Apple mit dem iPad3 wieder Boden wettmachen wird, aber ich denke, dass das etwas komplexer werden wird, da die Zahlen doch eher zeigen, dass es ziemliches Marktpotenzial für ein kleineres, billigeres Tablet hat, das Apple zumindest derzeit nicht im Repertoire hat. [dieter]

[via TechCrunch]

Dieser Beitrag wurde unter it news abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s