TouchMe: Roboterfernsteuerung per Augmented Reality

Forscher an der Japan Science and Technology Agency (JST) haben Augmented-Reality-Technologie verwendet, um eine neue Form der Fernsteuerung zu entwickeln, die sich TouchMe nennt.

Der Robotersteuerer sitzt vor einem Touchscreen und kann darauf sowohl das Bild des Roboters sehen als auch ein darüber gelegtes AR-Bild.

Mit dem steuert man den Roboter durch die Gegend; mit einer einfachen Berührung des Touchscreens kann man auch bestimmen, welchen Teil des Roboters man bewegen möchte.

Wie’s genau geht, zeigt das Video ganz gut. [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, zukunft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s