Memo Box: Wenn es Zeit wird für die Pille

Die Memo Box soll Menschen helfen, die regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, aber Schwierigkeiten haben, die einzuhalten (z.B. bei Alzheimer).

Die Pillen werden wie gewohnt portioniert; daran, dass man sie jetzt einwerfen muss, erinnern aber LEDs.

Die werden den unterschiedlichen Kästchen, die auch noch verschiedenfarbig sind, zugeordnet, und fangen an zu leuchten, wenn es Zeit zur Medikamenteneinnahme wird.

In der Produktion würde die memo Box nach Einscätzung ihres Designers Jules Toulemonde etwa 20 Dollar kosten – und das wäre sie auch sicher wert. [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s