Bei Anruf Werbung

Und wieder einmal hat sich Google was Neues einfallen lassen, das unser aller Leben verändern wird – zumindest als Patent.

Wäre es nicht schön, hat man sich im Haus des Suchmaschinengiganten offenbar gesagt, wenn wir beim Anruf bei anderen Telefonen anstelle des Ruftons knackige Werbung hören könnten?

Gut, das kommt einem als Prinzip gar nicht unbekannt vor (zumindest nicht, wenn man mal länger in der Warteschleife der Telekom war und dort freundlich über weitere Angebote des Unternehmens informiert wurde).

Wenn man mal ein bisschen in das Patent hineinliest, merkt man aber schnell, wie Google da mit Daten jongliert, die das Unternehmen sowieso schon sammelt – beispielsweise soll Werbung mit lokalem Bezug passgerechnet auf den Standort des Anrufers zugeschnittten werden.

Was interessanterweise offen bleibt, ist die Frage, was derjenige, der zulässt, dass die Werbung bei einem Anruf gespielt wird (sei es der Anrufer oder der Angerufene) davon eigentlich hat – umso seltsamer, weil die Abrechnung mit dem Werbekunden recht genau beschrieben ist. [dieter]

[via Engadget]

Dieser Beitrag wurde unter it news, unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bei Anruf Werbung

  1. Gördi schreibt:

    Nunja, kostenlose bzw. Werbefinanzierte Telefonanschlüsse zB.
    So etwas gab es ja schonmal: Ein Anbieter hat kostenlose Telefonate angeboten die dann durch werbeeinblendungen finanziert war.

  2. Pingback: zeugs am mittwoch « blubberfisch

  3. Pingback: Google: Werbung hört mit | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s