TAG Heuer RACER: Ein Handy wie ein Rennwagen

Naja, das ist soweit erstmal nichts Neues – Handys, die Rennwagen-Assoziationen erwecken sollen, haben wir schon einige gesehen.

Neu ist allerdings, dass sich diesmal mit TAG Heuer ein Hersteller der Sache angenommen hat, den man eigentlich von seinen Luxus-Uhren her kennt.

Viel ist über die RACER-Handys, die im Juli auf den Markt kommen sollen, noch nicht bekannt.

Eine stoßfeste Gummiverkleidung und Verstärkungen aus Titan und Karbonfibern sollen dafür sorgen, dass die Telefone einiges aushalten; ansonsten werden Android in der neuesten Version und eine frei gestaltbare 3D-Oberfläche versprochen (von der aber in dem Video nicht viel zu sehen ist).

Optisch ist das erstaml beeindruckend, aber für den Preis (ab 2.800 Euro) darf man ja auch was erwarten. [dieter]

[via Chip Chick]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu TAG Heuer RACER: Ein Handy wie ein Rennwagen

  1. funknized schreibt:

    2.800 Euro? Das Ding sieht aus, wie ein Android in einer Handyhülle für Gamer – von Alienware oder so…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s