iCEO: Steve Jobs zum Knuddeln

Was St. Jobs selig selbst davon gehalten hätte, zur Knuddelpuppe zu werden, mag man sich ja gar nicht vorstellen – den Apple-Anwälten, die wohl auch weiterhin versuchen werden, den Verkauf von Jobs-Abbildern zu verhindern, dürfte es diesmal aber ein wenig schwerer fallen, das Ding vom Markt zu bekommen.

Nicht nur, dass das mit dem iCEO nur halbwegs eindeutig ist (und St. Jobs ja eigentlich nie durch Pausbacken auffiel), auch der schlaue Einfall des Anbieters Throwboy, von den 60 Dollar, die er für die Puppe haben will, 6 an die American Cancer Society weiterzuleiten, dürften juristische Schritte nicht angezeigt sein lassen.

Zudem handelt es sich um eine limitierte Edition von nur 1.200 Stück – wer mit dem iCEO kuscheln will, muss sich also beeilen. [dieter]

[via Chip Chick]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s