Windows-Tablets: Erste Meldungen von der kommenden Flut

Da wird es im Herbst und im Weihnachtsgeschäft ein schönes Hauen und Stechen geben auf dem Tablet-Markt: Wahrscheinlich ein weiteres iPad von Apple, vermutlich Geräte von Amazon und Google – und ganz sicher auf breiter Front Windows 8-Geräte.

Was in Sachen Windows 8 in der Pipeline ist, will die taiwanesische Gerüchteküche zumindest im großen Ganzen schon wissen.

Windows-Tablets wird es in zwei Geschmacksrichtungen geben: als x86-Systeme und als WoA (Windows on ARM)-Rechner.

Erstere sollen im Oktober zum Start von Windows 8 von HP, Dell, Lenovo Acer und Asustek auf den Markt gebracht werden. Bei letzteren wird man sich wahrscheinlich bis zum ersten Quartal 2013 gedulden müssen; als Anbieter sind Samsung, Sony, Toshiba, Lenovo, Acer und Asustek im Gespräch.

Als Ausreisser bei den WoA-Tablets könnte sich Nokia erweisen: Aus dieser Richtung könnte schon im November ein Tablet mit Qualcomm-Prozessoren kommen. [dieter]

[via DigiTimes]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, gerüchte, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s