Reis kochen mit Android

Weshalb man überhaupt einen Reiskocher benötigt, ist mir zwar nicht ganz klar (mir langt ein Topf mit Deckel), aber in Asien scheint sowas ja recht beliebt zu sein, und wenn man so ein Gerät schon nutzt, weshalb sollte es dann nicht bitteschön auch hochmodern sein?

Und so bietet Pansonic nun eine Vorrichtung namens SR-SX102 an, die sich mit dem Smartphone steuern lässt.

Dazu  braucht man allerdings ein Android-Handy, das die RFID-Technologie FeliCa von Sony beherrscht. Das schwenkt man dann über den blauen Punkt auf dem Deckel und kann anschließend Reissorte und Zubereitungsart bestimmen und den Timer einstellen.

Und wer nicht weiß, wie er den Reis denn gerne hätte, stellt mit dem Handy einfach den Kontakt zu den gut 100 Kochrezepten her, die Panasonic in einem Cloud-Dienst gespeichert hat.

Alles sehr modern, alles sehr überflüssig (meiner Meinung nach) und gar nicht mal so  billig (um die 450 Euro). [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Reis kochen mit Android

  1. reis-kochen.de schreibt:

    Huhu, super Beitrag über Reis kochen. Ich wusste das bis jetzt noch gar nicht. Super Service. Danke, Thorsten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s