Polaroids zu Postkarten

Gleich doppelt nostalgisch: Polaposts sind eine Art per Post verschickbarer Bilderrahmen, in den man Polaroid-Fotos einschiebt und dessen Rückseite man beschriften kann.

Der Rahmen wird „versiegelt“, so dass das Bild fixiert wird und nicht rausrutschen kann – so soll sichergestellt sein, dass der Postbote nicht nur leere Polaposts abliefert.

Leider nicht ganz billig: 7 Stück kosten 15 Dollar. Dafür kann man sich das wahrscheinlich besser selber basteln. [dieter]

[via swissmiss]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s