Zeit ohne Zahlen – jetzt auch fürs Handgelenk

Bei der Qlocktwo W bewahrheitet sich aufs nachhaltigste, dass derjenige im Vorteil ist, der lesen kann.

Das gute Stück verzichtet nämlich komplett auf Zeiger und Ziffern und stellt die Uhrzeit im geschriebenen Wort da.

Sollte sich nun jemand am Kopf kratzen und meinen „Moment, das gab’s doch schon mal …“, so heißt die Antwort: richtig.

Aber als Wanduhr für satte 1.100 Euro – und hier wird nun die Armbanduhr-Version angekündigt. Dass allerdings der LED-beleuchtete Zeitanzeiger, der Ende des Jahres in den Handel kommen soll, deutlich billiger sein wird, darf man wohl bezweifeln … [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s