Lasst mehr Kabel sein!

Im Gegensatz zum allgemeinen Trend, Kabel möglichst verschwinden zu lassen, werden sie bei Interioricity sogar noch betont – zusammen mit ebenfalls kaum zu übersehenden Verbindungsstücken, mit denen man die Kabel verlängert.

Ans Hauptkabel lassen sich in dem Entwurf auch noch zusätzliche Stecker anschließen, die wiederum anderen Geräten wie  etwa Smartphones als Stromquelle dienen können.

Sieht in der Kupferoptik schon gut aus – leuider sagt die Website der Designer zwei21 nichts dazu, ob das nun auch ein echtes Produkt wird. [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s