Gerücht: iPhone mit flexiblem Display?

Dass Samsung und Apple auf dem Smartphone- und Tablet-Markt Konkurrenten sind, ist die eine Sache – dass Samsung aber auch Displays herstellt, die die Firma an alle Welt (also auch Apple) verkauft, ist eine ganz andere.

Und so interpretieren Analysten nun eine Bemerkung aus dem Hause Samsung dahingehend, dass Apple ein iPhone plant, das mit flexiblem OLED-Display ausgerüstet ist.

Das ist – wenn man’s genau betrachtet – allerdings ziemliches Glaskugelgerede, das lediglich darauf beruht, dass jemand aus der Samsung-Chefetage verkündet hat, es gebe einen Interessenten, der besagte Displays, die Ende des Jahres in die Massenproduktion gehen sollen, in großem Umfang zu kaufen.

Natürlich ist die Zahl der möglichen Kandidaten für einen solchen Großeinkauf überschaubar – neben Samsung kommt da eigentlich wirklich nur Apple in Frage. Beim Iphone 5 allerdings wird es wohl noch nichts werden mit dieser Technik, und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass Samsung sich bestimmt auch was für die hauseigenen Geräte wird einfallen lassen. [dieter]

[via electronista]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, gerüchte, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s