Nummerierter Kaffee

Die „First Text-Enabled Espresso Machine“ der Welt will die Firma Zipwhip entwickelt haben – aber was soll man sich darunter vorstellen?

Im Kern handelt es sich bei dem Gerät namens Textspresso um eine modifizierte Kaffeemaschine, die a.) auf SMS-Befehl ein Heißgetränk hervorzaubert und b.) dafür sorgt, dass jeder, der bei ihr was bestellt, auch genau das bekommt, was er geordert hat.

Ersteres ist ja nicht wirklich neu, letzteres aber schon ein kluger Einfall.

Realisiert wird die genaue Zuordnung dadurch, dass – sobald der Schaum fertig ist – auch noch die letzten drei Ziffern der Telefonnummer, von der aus er bestellt wurde, mit „essbarer Tinte“ auf die Schaumoberfläche „gedruckt“ werden.

Was dem Gerangel am Espresso-Automaten sicherlich ein Ende bereiten dürfte und dafür sorgen dürfte, dass alle ihren Arbeitstag entspannter beginnen. [dieter]

[via New Launches]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s