Werbung im Haltegriff

NFC (Near Field Communication) ist ja auch so eine Technologie, von der man sich – wie bei RFID – wahre Wunderdinge erwartet – nur so recht in die Gänge kommt sie nicht.

Das soll sich zumindest in Japan ändern, wo man sich eine Möglichkeit hat einfallen lassen, wie man NFC in der Werbung nutzen kann.

Konkret bedeutet das, dass in der U-Bahn von Tokio Anzeigen auf den Haltegriffen gezeigt werden soll, die mit NFC-Technik ausgestattet sind.

Wer nun meint, dass die eher kleinflächige Werbung so interessant ist, dass er mehr erfahren möchte, hält einfach sein Handy an den Griff und schon wird eine URL auf das Telefon übertragen.

Wo z.B. der Vorteil gegenüber QR-Codes liegen soll, erschließt sich mir dabei nicht so recht – aber vielleicht geht es ja auch in erster Linie darum zu demonstrieren, was man mit NFC so alles anfangen kann. [dieter]

[via Fareastgizmos]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Werbung im Haltegriff

  1. Anonymous schreibt:

    Gut – ich schätze das es beim ubahn fahren einfacher sein dürfte das handy dranzuhalten, als stillzuhalten bis der QR Code gescannt ist ….

  2. loontiq schreibt:

    Einverstanden 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s