Ist Holz das neue Schwarz?

Ja, ich weiß – bereits im Februar habe ich mich mal in Sachen Bambus ähnlich geäußert – und im Nachhinein betrachtet auch nicht zu Unrecht.

Aber offenbar zieht der Trend jetzt weiter in Richtung Baumstamm: So war es schon hier zu erleben, und nun folgt die handgeschnitzte Docking-Station aus Eiche.

Man muss allerdings schon ein besonderer Holzfreund sein, um sich dieses Einzelstück zuzzulegen, denn das kostet immerhin 600 Dollar.

Die technische Gegenleistung dafür ist eher überschaubar: Im Kern handelt es sich um eine gewöhnliche iPhone-Dockingstation mit 1,2-Watt-Lautsprecher; dem iPad dient die Holzarbeit nur als Ständer. Aber um Technik geht es dem Anbieter auch gar nicht – das selbsternannte Ziel ist es, dem Auge zu schmeicheln. Na dann … [dieter]

[via 7Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s